Kredite gibt es wie Sand am Meer. Das Angebot ist riesig. Es gibt zahlreiche Anbieter und noch viel mehr verschiedene Vertragsvarianten, da jeder Anbieter grundsätzlich mehrere Optionen bietet. Da kann man schon mal den Überblick verlieren. Generell ist es hilfreich, sich vor einer Kreditaufnahme zu informieren, z. B. durch einen Kredit Vergleich bei Finanzcheck.

Es gibt zahlreiche Gründe, die dazu veranlassen, einen Kredit aufzunehmen. Daher ist es nicht ganz egal, welcher Kredit ausgewählt wird. Wer hier kein Fachmann ist, ist nur mit einem ausgebildeten Berater auf der sicheren Seite.

Sehr wichtig ist es auch, die eigenen Bedürfnisse und Voraussetzungen genügend in die Wahl des Kredites einzubeziehen. Ein wichtiges Kriterium sind beispielsweise die Zinsen, die verlangt werden. Hier sollte man auf jeden Fall vergleichen. Wer sich also ausschließlich von den extrem flexiblen Tilgungsmöglichkeiten eines Kontokorrentkredites blenden lässt, der übersieht schnell, dass bei dieser Variante locker der doppelte Zinssatz anfällt, als es z. B. bei einem Anschaffungsdarlehen der Fall ist. Auf der anderen Seite wäre es wiederrum falsch, ausschließlich die Verzinsung im Auge zu haben. Denn auch die Form der Tilgung spielt eine wichtige Rolle. Schließlich zieht man keinen Vorteil daraus, wenn man einen Kreditvertrag unterschreibt, der zwar günstige Konditionen verspricht, aber eine extrem starre Tilgung und kurze Kreditlaufzeit (=hohe monatliche Tilgungsraten) verlangt. Bei einem solchen Kredit besteht dann die Gefahr, dass man irgendwann die raten nicht mehr aufbringen kann und somit Probleme bei der Tilgung bekommt.

Um sich diese unangenehme Situation zu ersparen, aber dennoch einen vorteilhaft verzinsten Kredit zu bekommen, steht einem der Fachmann mit Rat und Tat zur Seite. Auf diese Weise kann man Fehler und Unachtsamkeiten, die aus Unwissenheit schnell geschehen und weniger angenehme Folgen haben können, beruhigt vermeiden und sich mit einem guten Gefühl an der neu erworbenen Anschaffung, die mit der Kreditsumme getätigt wurde, erfreuen.